Kapitallebensversicherung
Versicherungsvergleich kostenlos
search sitemape
 
Als Kapitalanlage geeignet

Die Kapitallebensversicherung zahlt nicht nur im Todesfall eine vereinbarte Summe, sondern auch im Erlebensfall. Es ist somit eine Kombination aus Vorsorge für den Todesfall und Sparvertrag.

 

Die Lebensversicherung zahlt nach Vertragsablauf die Beiträge, den Garantiezins (mindestens 2,25%) und die Überschussbeteiligung aus. Die Gesamtverzinsung liegt je nach Erfolg der Lebensversicherung zwischen 2,25 und 6 Prozent. Im Todesfall wird eine vereinbarte Summe an die Hinterbliebenen ausbezahlt.

 
Latest News
Berufsunfähigkeit  
Jeder vierte Berufstätige muss heute aus gesundheitlichen oder psychischen Gründen seine Arbeit aufgeben. Die wenigsten schützen sich vor den Folgen! Sichern Sie sich jetzt kostengünstig und langfristig ab!
read more
Unfallversicherung  
Hat der Versicherte zum Zeitpunkt des Unfalls ein bestimmtes Lebensalter überschritten (meist 65 oder 70 Jahre), leisten viele Versicherer statt der Einmalzahlung eine lebenslange Unfallrente.
read more
Kapitallebensversicherung  
Die Kapitallebensversicherung zahlt nicht nur im Todesfall eine vereinbarte Summe, sondern auch im Erlebensfall. Es ist somit eine Kombination aus Vorsorge für den Todesfall und Sparvertrag.
read more
 
 

1 Tarifdaten

2 Kontaktdaten

3 Tarifvergleich

Ein Service von Tarifcheck

Finanzielle Leistungen

Wie viel Geld möchten Sie investieren?

Wählen Sie bitte aus, ob Sie monatlich einen festen Betrag oder einen größeren Geldbetrag auf einmal in Ihre Lebensversicherung investieren möchten.

Wir empfehlen Ihnen, die Laufzeit der Versicherung so zu wählen, dass Sie im Rentenalter auf den angesparten Betrag zurückgreifen können, mindestens jedoch 12 Jahre.
Beginn der Vorsorge am
Anlagebetrag monatlich*
Euro
oder einmalig*
Euro
Lebensalter bei Auszahlung*

Persönliche Daten

Für die Berechnung des Beitrags Ihrer Lebensversicherung sind einige individuelle Angaben unerlässlich. So sind beispielsweise Ihr Alter und Ihr Berufsstatus entscheidende Beitragsfaktoren. Tragen Sie daher hier bitte wahrheitsgemäße Angaben ein.
Geburtsdatum*
Familienstand / Anzahl Kinder*
Berufsstatus*
Mit * gekennzeichnete
Felder sind Pflichtfelder.

 

 

Lebensversicherung Ist die englische Lebensversicherung tatsächlich eine Alternative zu einer deutschen Lebensversicherung? Dass muss genau festgestellt werden. Das Bundesaufsichtsamt für Versicherungen muss in Deutschland Versicherungen genehmigen. Die deutschen Lebensversicherungen sind strengen Regularien unterworfen. Die Einhaltung der gesetzlichen Auflagen und zum Beispiel die Nichtinvestition in risikoreiche Anlagen werden durch das Bundesamt für Versicherungen geprüft. Seit mehreren Jahren herrscht ein sehr geringes Zinsniveau und auch die erwirtschafteten Erträge von den Lebensversicherern sind sehr rasant gefallen. Dadurch mussten die Überschussbeteiligungen deutlich sichtbar gesenkt werden. Da ist es lohnenswert, nach einer Versicherung mit höherer Rendite im Ausland zu suchen, die eine gute Alternative zu den deutschen Modellen darstellen. Deswegen schneiden britische Versicherungen besser ab, als unsere einheimischen Ausführungen. Die englische Lebensversicherung kann immer mit einer hohen Rendite aufwarten, weil im Gegensatz zu deutschen Versicherungen andere Erfordernisse zur Anlage gelten. Englische Versicherungen müssen sich mittlerweile an bestimmte Regularien halten, da der europaweite Versicherungsmarkt vereinheitlicht wurde. Bei dem Determinieren des Rückkaufwertes haben die englischen Versicherungen jedoch voluminösere Freiheiten, die vor dem Ablauf der Kündigung der Versicherung zur Geltung kommen. Grundsätzlich gibt es keine Garantie über eine Auszahlung, die über der Mindestverzinsung bei Ablauf der Versicherung liegt. Dabei dürften englische und deutsche Versicherungen etwa gleich dastehen. Britische Versicherer haben eine elementare größere Anpassungsfähigkeit. Sie können hohe Erlöse stutzen und für eine schlechtere Zeitspanne einbehalten. Fällt die Entscheidung für die englische Versicherung unter den neuen Erfordernissen, bekommt man keinen Schaden. Auch keine Nachteile entstehen bezüglich der Beleihung. Die Briten verfügen über eine Erfahrung in der Lebensversicherung, die auf mehrere Jahrhunderte zurückführt und an einer positiven Anpassung des heimischen Aktienmarktes. Manchmal erscheint es nicht sinnvoll, über Aktien nachzudenken. Die Briten entwarfen ein gesondertes Modell, Smoothing. Smoothing ist ein extra erzeugtes Glättungsverfahren, indem Aufs und Abs am Aktienmarkt ausgeglichen werden. Die Gewinne aus Aktienanteilen werden als Reserven zurückgelegt. In Großbritannien gibt es eine gegenseitige Verbindung zwischen der Assekuranz und der Finanzaufsicht. Dadurch gibt es eine doppelte Sicherheit für den Versicherungsnehmer. Die hohe Rendite ist der wesentliche Grund, weshalb immer mehr Deutsche eine englische Versicherung abschließen. Durch die Zusammenarbeit mit der britischen Finanzaufsichtsbehörde und durch ein gesondert erarbeitetes Modell, ist die Sicherheit auf einem sehr hohen Level.
Bei uns können Sie sich zu allen Bereichen des Themas Versichung informieren!
Krankenzusatzversicherung Englische Lebensversicherung
Baufinanzierung Gesetzliche Krankenversicherung
Riester-Rente Rechtsschutzversicherung
Autoversicherung Altersvorsorge